Haehnchenbrust Banner

Gefüllte Hähnchenbrust mit Walnuss-Bärlauchpesto

an Bärlauchschaum und buntem Salatallerlei mit Spargelvinaigrette


Zutaten

für 4 Personen
2 Stück Hähnchenbrust
70 g Walnüsse
Bärlauch
5 Stangen grüner Spargel
1 Kohlrabi
1/2 Karotte
1/2 Gurke
4 Radieschen
2 Champignons
2 Eier

Zubereitung

Zuerst die Hähnchenbrust einmal durchschneiden und aufklappen, anschließend mit Curry, Salz, Pfeffer und mildem Paprikapulver würzen.

Für die Füllung:

70 g Walnüsse in einen Mörser geben,
1 Handvoll Bärlauch in feine Streifen schneiden und dazugeben,
ca. 50 ml Olivenöl hinzufügen, mit Meersalz und Pfeffer würzen und zerstoßen bis die Masse breiartig ist.
Natürlich kann man auch den Pürierstab nehmen, aber Achtung: Bärlauch wird schnell bitter, wenn dieser "zu heiß" wird.
 
Die Bärlauch-Walnussfüllung auf die Hähnchenbrüste geben, aufrollen und mit einem Zahnstocher feststecken oder mit Küchengarn etwas zusammenbinden. Währenddessen den Ofen auf 160 Grad Umluft vorheizen. Kokosöl in einer Pfanne heiß werden lassen und die Hähnchenbrüste rundum anbraten. Danach in eine Auflaufform geben und für ca. 20 Minuten in den Backofen schieben. In der Zwischenzeit könnt ihr dann den Salat zubereiten.
 
Für die Vinaigrette:
 
5 Stangen grünen Spargel in Stückchen schneiden und in Salzwasser kochen bis er weich ist. Alternativ natürlich auch dampfgaren.
 
3 EL Olivenöl,
1 EL Weißweinessig,
Salz
Pfeffer und
1/3 des gekochten Spargels pürieren.
Die anderen 2/3 des Spargels in feine Scheiben schneiden und zusammen mit dem gehackten Schnittlauch darunterheben, die Spargelspitzen auf dem Salat anrichten.

Für den Salat:

1 Kohlrabi,
1/2 Karotte,
1/2 Gurke,
4 Radieschen und
2 Champignons
in Scheiben schneiden und hübsch anrichten. Die Faulen können natürlich auch alles in eine Schüssel schnippeln.
Mit der Vinaigrette beträufeln und mit Heidelbeeren, Blutampfer, Gänseblümchen, bunter Kresse und Rucola dekorieren.
 
Für den Bärlauchschaum:

Eine Handvoll Bärlauch mit 2 Eiern pürieren, etwa 30 ml Gemüsebrühe dazufügen, mit Salz und Pfeffer würzen und kürz pürieren. Das Ganze dann auf einem heißen Wasserbad aufschlagen. Nicht zu heiß werden lassen, sonst stockt das Ei und ihr habt Bärlauch-Rührei!
 
Den Schaum auf einem Teller anrichten, die Hähnchenbrust in Scheiben schneiden und darauf anrichten!
 


Guten Appetit!