FAQ

Kaffeemühle CM 702


  • Während des Mahlprozesses stoppt die Mühle plötzlich.

    Das Schneidemesser könnte sich durch eventuelle Steine oder Fremdkörper zwischen den Bohnen verkeilt haben. Schalten Sie das Gerät aus, ziehen Sie den Stecker heraus und reinigen Sie die Mühle.



  • Nach der Reinigung mahlt die Kaffeemühle - egal auf welcher stufe - nur noch grobes Kaffeemehl.

    Das obere Mahlwerk wurde nach der Reinigung nicht wieder korrekt eingesetzt.

    Gehen Sie wie folgt vor:

    • Setzen Sie als erstes den Arretierungsring auf den Motorblock. Die Pfeile am Mahlkranz rechts neben der Beschriftung "FINE" und an der Rückseite des Motorblocks mit der Beschriftung "ALIGN" müssen aufeinander zeigen.
    • Jetzt können Sie das obere Mahlwerk wieder korrekt einsetzen indem Sie dieses solange drehen bis es in die Arretierung des Mahlkranzes fällt.
    • Drehen Sie dann den Arretierungsring im Uhrzeigersinn auf den gewünschten Mahlgrad. (Einrastungsgeräusch ist zu hören)


  • Wieso verklumpt der gemahlene Kaffee?

    Beim Erstgebrauch der Kaffeemühle läd sich das Kaffeemehl elektrisch auf und klebt so aneinander und auch an der Kaffeemühle. Nach längerem Mahlen lässt diese statische Aufladung nach.



  • Aus welchem Edelstahl besteht das Kegelmahlwerk?

    Das Kegelmahlwerk besteht aus einem chromlegierten, nicht rostenden Edelstahl.



  • Ist die Kaffeemühle zum Mahlen von normalen Filterkaffee geeignet? Wenn ja, welcher Mahlgrad sollte eingestellt werden?
    Ja, die Kaffeemühle kann zum Mahlen von normalen Filterkaffee verwendet werden. Der Mahlgrad sollte auf eine grobe Stufe eingestellt werden. Dies ist abhängig von der Kaffeesorte, von der Feineinstellung am oberen Mahlwerk und von dem persönlichen Geschmack.


  • Mein Gerät benötigt Service. An wen kann ich mich wenden?

    Im Servicefall wenden Sie sich bitte zunächst an den Fachhändler, bei dem Sie das Graef Produkt gekauft haben. Alternativ können Sie auch unseren Kundensupport telefonisch oder per Email (Kontaktdaten, siehe unten) kontaktieren.

    Sollten Sie das Gerät zu uns einsenden, verpacken Sie das Gerät sicher, legen Sie bitte eine Ursachenbeschreibung bei sowie die Information, ob Sie einen Kostenvoranschlag wünschen. Diesen erstellen wir Ihnen selbstverständlich kostenlos. Wir werden uns dann um eine umgehende Bearbeitung bemühen.

    Bitte vergewissern Sie sich, dass kein Zubehör! (z.B. Milchkännchen, Siebträger, Tablett, Restehalter, etc.), es sei denn dieses ist defekt, mitgesendet wird. Verpacken Sie das Gerät sicher und stoßfest, wenn möglich in der Originalverpackung und in einer robusten Versandverpackung.

    - Kontaktinformationen:

    - Unsere Serviceanschrift lautet:

    Gebr. GRAEF GmbH & Co. KG
    -Serviceabteilung-
    Donnerfeld 6
    59757 Arnsberg




  • Welches Mahlwerk hat die Kaffeemühle?

    Ein Kegelmahlwerk aus Edelstahl. Der Vorteil des Kegelmahlwerkes ist, dass durch die geringere Drehzahl weniger Hitze beim Mahlen erzeugt wird und so weniger Aroma verloren geht.



  • Wie bereite ich den optimalen Espresso zu?
    In diesem Video zeigen wir Ihnen wie Sie mit der Graef Siebträger-Espressomaschine ES 85 und der Kaffeemühle CM 800 den optimalen Espresso zubereiten:



  • Wie brühe ich handgefilterten Kaffee optimal auf?

    Für den perfekten Kaffeegenuss empfehlen wir Ihnen:

    - den Kaffee stets frisch zu mahlen (z.B. mit den Graef Kaffeemühlen).

    - die Verwendung eines Porzellan-Kaffeefilters und einer Isolierkanne (z.B. von alfi)

    - einen mittleren Mahlgrad für den Kaffee zu wählen.

    - die Filtertüte mit warmen Wasser zu befeuchten, um eventuelle holzige Aromen aus dem Filterpapier zu lösen.

    - pro Tasse ca. 7 bis 8g (etwa 1 gehäufter Esslöffel) Kaffeemehl in den Filter zu geben.

    - den Graef Wasserkocher mithilfe der Füllmengenmarkierung in Tassenangabe (1 Tasse = ca. 125 ml) tassengenau zu befüllen.

    - stets die Handbrüh-Taste zum Erhitzen auf die optimale Brühtemperatur zu verwenden.

    - das heiße Wasser in kreisenden Bewegungen mehrmals mit kurzen Unterbrechungen (warten Sie bis das Wasser durchgelaufen ist) über das Kaffeemehl zu gießen. Die optimale Brühzeit für ca. 1 Liter Kaffee liegt zwischen 4 und 6 Minuten.



  • Nach der Reinigung lässt sich die Mühle nicht wieder zusammen setzen.
    • Beim Zusammensetzten sollten Sie, genauso wie beim Auseinandernehmen, auf die Position der Pfeile auf dem Mahlkranz und auf der Rückseite des Motorblocks (Beschriftung: "Align") achten. Diese sollten bei aufgesetztem Mahlkranz übereinander stehen.
    • Jetzt können Sie das obere Mahlwerk wieder korrekt einsetzen indem Sie dieses solange drehen bis es in die Arretierung des Mahlkranzes fällt.
    • Drehen Sie nun den Mahlkranz im Uhrzeigersinn auf den gewünschten Mahlgrad. Hinweis: Um zu testen ob das Mahlwerk korrekt eingesetzt wurde, können Sie versuchen das Mahlwerk am Metallring herauszuziehen. Das Mahlwerk sollte sich nun nicht mehr entnehmen lassen.
    • Nun können Sie den Bohnenbehälter wieder aufsetzen und mit dem Kaffeemahlen fortfahren.


  • Wann soll der Mahlgrad verstellt werden?

    Wir empfehlen den Mahlgrad während des Mahlens und "Step by Step" zu verstellen.



  • Wo kann ich Zubehör und Ersatzteile bestellen?

    Ihr Fachhändler/Fachmarkt ist Ihnen hierbei sicherlich behilflich. Auf Wunsch senden wir Ihnen auch gern die benötigten Teile zu.

    Bitte geben Sie uns dazu Ihre Modellbezeichnung (z.B. CM 800, CM 80, etc.), das Kaufdatum sowie eine Beschreibung für das von Ihnen benötigte Teil an. Das Ersatzteil/Zubehör senden wir Ihnen dann gern auf Rechnung zzgl. Versandkosten und aktueller MwSt zu.

    Zubehör können Sie jetzt auch bequem über unseren Onlineshop unter www.haushalt.graef.de/shop bestellen.

     



  • Was passiert wenn der Kaffee zu grob gemahlen ist?

    Bei zu grob gemahlen Kaffee entsteht nur bedingt helle bis gar keine Crema.

    Der Kaffee ist dann zu wässrig. Das Aroma kann sich nicht entfalten, da das Wasser zu schnell durchläuft und der Kaffee so nicht ausreichend extrahiert ist.


  • Wo finde ich meinen GRAEF Fachhändler?
    GRAEF Produkte finden Sie im gut sortierten Elektro-Fachhandel sowie in entsprechenden Fachmärkten. Mit der Hilfe der Händlersuche auf unsere Homepage können Sie einen Elektro-Fachhandel in Ihrer Nähe finden.


  • Wie erziele ich den besten Kaffeegenuss?
    Für einen optimalen Kaffeegenuss ist es wichtig, dass der Espressoautomat aufgeheizt ist, bevor Sie den ersten Kaffee oder Espresso beziehen.
    Auch die Tassen sollten vorgewärmt sein. Dazu gibt es 2 Möglichkeiten: Positionieren Sie die Tassen für längere Zeit auf der passiven Warmhalteplatte des Gerätes oder befüllen Sie die Tasse über die "HOT Water" Taste mit heißem Wasser.
    Zudem sollte der Siebträger ebenfalls aufgeheizt sein. Diesen können Sie durch einen kurzen Leerbezug ohne Kaffeemehl über die "COFFEE" Taste erhitzen. Danach trocknen Sie den Filtereinsatz des Siebträgers und befüllen ihn mit Kaffeemehl.